• aktualisiert:

    Was hat man gemacht?

    Zum Artikel „Die Briten und Europa: Jetzt wird es ungemütlich“ (4.2.):

    Wieso müssen jetzt Verhandlungen über die zukünftigen Beziehungen zwischen London und der EU geführt werden? Die Verträge zwischen GB und der EU waren doch unter Theresa May bereits ausgehandelt worden. Es fehlte nur noch die mehrheitliche Zustimmung des britischen Parlaments. Waren die über dreieinhalb Jahre gelaufenen Verhandlungen umsonst? Was hat man in dieser Zeit gemacht?

    Gerhard Plaat. 97076 Würzburg

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!