• aktualisiert:

    Eine schallende Ohrfeige

    Zum Artikel „Gasmasken-Mann der AfD mit 27 frühpensioniert“ (24.7.):

    Dieser Artikel ist eine schallende Ohrfeige für jeden Bürger, der bis zum 65.Lebensjahr arbeitet. Diejenigen Beamten, die Stefan Löw in die Frührente mit 27 Jahren schickten, gehören zur Rechenschaft gezogen. Nach seinen Argumenten müsste man fast jeden Bundespolizisten mit 27 frühpensionieren, denn diesen Gesundheitsgefahren sind alle ausgesetzt. Löw kassiert neben seiner Frührente jetzt auch noch Bezüge als Landtagsabgeordneter – und schämt sich nicht einmal, seine Gasmaken-Show im Landtag abzuziehen. Ehrgefühl und Anstand sind diesem Herrn wohl völlig fremd, und er ist nur eine Negativ-Reklame für die AfD.

    Michael Ruppert, 97753 Karlstadt

    Kommentare (1)

      Anmelden