• aktualisiert:

    Jammern auf hohem Niveau über verpasste Spaß- und Urlaubsevents

    Zum Artikel „Steinmeier appelliert an die Bürger“ (4.8.):

    Die hilflosen Vernunftappelle aus Politik und Medien zeigen nun, wohin uns die von einer gewissen Klientel betriebene Totalliberalisierung unserer Gesellschaft gebracht hat. Um ein vernünftiges Zusammenleben zu gewährleisten, bedarf es Regeln und deren Einhaltung muss auch durchgesetzt werden. Das zeigt sich jetzt besonders in der durch die Pandemie ausgelösten Krise. Ich bin überzeugt, dass dieses Jahrhundert noch einige „Überraschungen“ für unsere luxusverwöhnte Kommunity bereithält. Diese Probleme werden jedoch nicht durch sogenannte Freiheitsdemos eines von Dummheit, Ignoranz und Egoismus geprägten Bevölkerungsanteils zu lösen sein. Ihr zu diesem Artikel erschienener Standpunkt zeigt ebenfalls wieder diese „Wasch mich, aber mach mich nicht nass“-Einstellung, die uns auch bei zukünftig auftauchenden Schwierigkeiten nicht weiterhelfen wird. Während woanders auf der Welt wegen Corona Menschen verhungern, wird bei uns auf hohem Niveau über verpasste Spaß-Feier- und Urlaubsevents gejammert. Sollte der reichere Teil der Menschheit weiterhin nicht zu vernünftigen Einschränkungen und zum Teilen der Ressourcen bereit sein, wird der Homo sapiens in nicht allzu ferner Zeit sowieso Geschichte sein.

    Rudi Ryrko, 97285 Röttingen

    Wasser predigen, und Wein trinken! Bundespräsident Steinmeier hat in seinem Urlaub in Südtirol selbst die geltenden Corona-Regeln gebrochen und sich dabei fotografieren lassen. Niemand ist perfekt, auch unsere Politiker nicht. Es ist jedoch absolut inakzeptabel, die Bürger zu maßregeln und zugleich ein schlechtes Vorbild abzugeben. Wir sind keine unmündigen Kinder, denen man auch noch mit weiteren Verboten oder Erhöhung der Bußgelder drohen muss.

    Rita Schulz-Hillenbrand, 97082 Würzburg

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!