• aktualisiert:

    Vielfalt und Buntheit

    Zum Artikel „Berlin Polizei bald ganz allein“ (30.5.):

    Das ist eine schöne, weltoffene und tolerante Nachricht, die Deutschland aus Berlin in Form des neuen Antidiskriminierungsgesetzes erreicht. Lange haben wir darauf gewartet, endlich ist es soweit, denn jetzt darf sich die Hauptstadt in ihrer kompletten Vielfalt und Buntheit präsentieren. Interessenvertretungen, Demonstranten, Gruppierungen aller Art und so weiter können sich nun ein munteres, mehr oder weniger friedliches Stelldichein geben. Motivierte Ordnungskräfte, die diesem vorhersehbar übermütigen Treiben Einhalt gebieten werden, sind nicht zu erwarten, denn niemand sägt den Ast ab, auf dem er sitzt. So bekommen die Bürger die Regierung, die sie gewählt und somit auch redlich verdient haben. Oder wie der Berliner sagen würde: Ick freue mir!

    Horst Wirthmann, 97222 Rimpar

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!